Pappradio fertig

Lange hat es ja gedauert,endlich sind wir so weit, dass wir die Bestellseite für das neue Pappradio freischalten können.
Ab sofort kann man vorbestellen, wir brauchen aber noch etwa 4 Wochen Lieferzeit, damit alle Bauteile beim Bestücker ankommen und ihren Platz auf der Platine finden.

www.pappradio.de

Info via A-DX

Sondersendung AMRS Moosbrunn

Das österreichische Bundesheer stellt seit seiner Neuaufstellung Kontingente zu Friedensmissionen ab.
Die nichtmilitärische Verbindung zwischen der Truppe und der Heimat wird im Amateurfunk durch den “Heimatfunk” hergestellt.
Dem ÖVSV gehört neben dem neun Landesverbänden (der neun österr. Bundesländer) die AMRS an, die Austrian Military Radio Society, in der die lizenzierten aktiven und ehemaligen Angehörigen des Bundesheers vereint sind.

Die AMRS produziert anlässlich des 40. Jahrestags ihres Bestehens eine Jubiläumssendung, die vier Mal mit 100 kW über Moosbrunn ausgestrahlt wird:

7.11.2010 1000 – 1030 UTC 6.155 kHz Europa
7.11.2010 1600 – 1630 UTC 17.620 kHz Nordamerika Ost

Wiederholung am 14. 11. mit den gleichen Parametern.

Bestätigungsverkehr nach jeder Sendung (Europa auf 7.120+-, Amerika auf 14.210 +-). QSLs über oe4rgc(at)amrs.at
Weitere Details siehe http://www.amrs.at

Info via A-DX

Moscow Buzzer

This is a page focusing on the strange shortwave transmission known as the “Russian Buzzer” station. It is heard on 4625 kHz. in the AM mode, and has been heard for decades. The true purpose of the station has never been determined, but it has attracted a lot of attention, particularly of late when Russian talk, background chatter and even occasional music have been heard in on the station. Everyone loves a good mystery!

http://uvb-76.blogspot.com/

Info via Radio HF Internet Newsletter VOL. 12 NUMBER 009

DARC Tag der offenen Tür

18. September: Kommen Sie zum Tag der offenen Tür nach Baunatal!
—————————————————————-
Am Samstag, dem 18. September, ab 10 Uhr sind alle Mitglieder und Freunde des DARC e.V. eingeladen, das Amateurfunkzentrum in Baunatal zu besuchen. Gemeinsam mit Ihnen feiern wir das 60-jährige Bestehen des Bundesverbandes. Der Tag bietet Gelegenheit, die Gebäude zu besichtigen. Besuchermagnet ist die im Funkturm ansässige DARC-eigene Clubstation DF0AFZ, an der fleißig gefunkt werden kann. Speziell QSL-Karten-Sammler können in der QSL-Abteilung erfahren, wie ihre Karten in alle Welt vermittelt werden. Rundgänge vermitteln Einblicke in den Arbeitsalltag der DARC-Geschäftsstelle, des DARC Verlages und der Redaktion CQ DL. Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums informieren Ausstellungen über die Vereins- und Amateurfunkgeschichte. Das bereits beim Tag der offenen Tür 2007 erfolgreiche Konzept des Amateurfunkmarktes wird fortgeführt: Wir bieten Ihnen einen Flohmarkt mit Beteiligung von vielen im Amateurfunk bekannten Fachfirmen und ideellen Ausstellern. Vorträge befassen sich mit !
den Themen Not- und Katastrophenfunk im DARC e.V., Versicherungen im Rahmen der Mitgliedschaft, Antennenanpassung und Antennensimulation mit 4nec2. Besucher sollten keinesfalls ein Handfunkgerät vergessen, um beispielswiese an der UKW-DOK-Börse teilnehmen zu können. Ferner kann über das im Haus vorhandene D-Star-Relais DB0AFZ digital in alle Welt gefunkt werden. Um 16 Uhr steht der DARC-Vorstand in einer Frage- und Antwortstunde zur Verfügung. Der Kinderrundspruch von DN1KID und DN5KID wird mit seiner Sonderausgabe Nr. 27 vom Tag der offenen Tür gesendet. Zuhörer, ob jung oder alt, live in Baunatal oder im Äther, sind eingeladen ab 18 Uhr MESZ die Sendung auf ±3,65 MHz zu verfolgen. Weitere Programmpunkte sind die Auslosung des Hauptpreises der Aktion 2010 “Mitglieder werben Mitglieder”, eine Jubiläumstombola, Einführung in Geocaching und vieles mehr. Weitere Informationen zum Veranstaltungsprogramm hat der DARC auf einer eigenen Webseite zusammengefasst [1]. Wir freuen uns!
über zahlreiche Besucher und wünschen Ihnen eine gute Anreise!
Quelle: DL-RS 36/2010

Info via A-DX

46. DX Camp des Rhein-Main-Radio-Clubs

Einladung zum 46. DX Camp des Rhein-Main-Radio-Clubs

Das mittlerweile 46. RMRC – DX – Camp findet traditionell im Naturfreundehaus auf dem Wingertskippel in 63505 Langenselbold bei Hanau vom 27.September bis zum 3.Oktober 2010 statt.

Die ersten Camp-Tage sind wie immer vorwiegend zum Hören. Hier gibt es Grasnarben DX mit unterschiedlichen Antennen.

Der RMRC stellt eine Langdrahtantenne und einen Tropenbanddipol von Keleman zur Verfügung.
Weitere Antennen können selbstverständlich aufgebaut werden.
Der RMRC bietet allen Teilnehmern des Camps Anschluss an die Antennen über einen Antennenverteiler.

Wir haben auch einen DSL-Anschluss (WLAN) und werden live im Internet zu sehen sein.

Zum geplanten Programm:

Fr. Abend: Dr. Dish berichtet über den Aufbau und den Kampf um DrDish-TV
– dazu gibt es ein warmes und kaltes Buffet und Freibier
Sa. Abend: Präsentation des neuen QSL-Kalenders 2011.

Einzelheiten sind auf der Webseite des RMRC unter der Rubrik
DX-Camp zu finden.

Teilnehmer, die mit der Bahn kommen, können nach Voranmeldung vom Bahnhof Langenselbold abgeholt werden.

Anmeldung bitte über Email an mail@rmrc.de oder telefonisch unter 0177-2374326.
Wir freuen uns über jeden DXer, der teilnehmen möchte.

H.Gabler RMRC Vorstand

Info via A-DX

Radio St Helena Day 2010

Radio St. Helena Day 2010 :

Date , Times, and Targets

RSD 2010 will be on Saturday, 09. October 2010
=======================================
Target Region Times (UTC ) Beam Heading
=========== ============== ==========
EUROPE 1900 – 2030 UTC 10 degrees

INDIA 2030 – 2130 UTC 70 degrees

JAPAN 2130 – 2300 UTC 50 degrees

North America 2300 – 0030 UTC 310 degrees

Gary Walters, Station Manager of Radio St. Helena, has just confirmed the above information, and, as usual, Derek Richards will operate the RSD shortwave transmitting facility.

There will be a special email-address exclusively for the evening of RSD 2010.
As soon as Gary sets up this special email account, we will publish the account name.

The RSD 2010 QSL cards are being sponsored by the Danish ShortWave Club International.
Reception reports for RSD 2010 should be sent with sufficient return postage to RSH using the special Airmail address via Ascension and the United Kingdom — exactly the same procedure as for the RSD 2009 reception reports. ALL mail to RSH should use this procedure.

ALL 266 QSLs for RSD 2009 have been mailed and should now be arriving around the world.

Info via A-DX

KWFR-Herbstcamp

Vom 15. September bis zum 19. September 2010 findet zum 6. Mal das DX-Camp der Kurzwellenfreunde Rhein/Ruhr im Naturfreundehaus Holzerbachtal statt. Das Haus liegt ruhig und verkehrsgünstig am Rande von Solingen, nahe der Autobahn A46.

Es können 10 DX-Plätze aufgebaut werden. Der Verein stellt drei Antennen (HF30, YA-30, und Kelemen-Tropenbanddipol) über Antennenverteilverstärker (RFT AVV01) und Internetzugang
über UMTS / WLAN zur Verfügung. Platz für eigene Antennen ist ebenfalls vorhanden.

Die Unterbringung erfolgt entweder in Ein- oder Mehrbettzimmern oder einem Matratzenlager unter Dach. Vollpension ist inclusive, es ist nur noch das eigene Empfangsequipment, Spaß am Hobby und gute Laune mitzubringen.

Infos, Teilnahmebedingungen und Preise: Michael Wlochinski, kwfr-web(at)arcor.de Tel.: 02161-696838 (AB)

73, Michael Wlochinski KWFR

Info via A-DX

Besichtigung der IBB Anlagen in Biblis und Lampertheim

!!!!!!! Einladung !!!!!!!

Hallo Radiofreunde,

der Rhein-Main-Radio-Club lädt ein zum Besuch mit Führung der IBB Sendestellen Biblis und Lampertheim am Freitag, den 20. August 2010 ein.

Wir treffen uns um 10.00 am Eingang der International Broadcasting Bureau Transmitting Station Lampertheim Ausserhalb 6 68623 Lampertheim/Germany

Dass der Besuch schon um 10.00 Uhr beginnt, war ein Wunsch der IBB, wahrscheinlich da die Station am Wochenende automatisch läuft und kein Personal für eine Führung zur Verfügung steht.

Da die IBB eine amerikanische Einrichtung ist, bitte anmelden und Personalausweis mitbringen.

Alle sind herzlich eingeladen.
Der Besuch ist für RMRC-Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder 10 €.

Aktuelle Informationen unter www.rmrc.de , Bereich Termine.

Harald Gabler
RMRC Vorstand

Info via A-DX

Scandinavian Weekend Radio

Hawdy,
Scandinavias first and now only excisting private SW and MW station will celebrate it’s 10 years this weekend.

Scandinavian Weekend Radio will be on air 24 hours from 21 hours UTC Friday 2nd of July- so whole Saturday day Fiesta and fest going on. Please take part of it!

Visit our web-pages where you can find all kind of info of SWR. Please join to our discussion forum as well, look out our program Schedule, SWR-TV and SWR-shop of cource! (New T-Shirts has just arrived)

http://swradio.net/
Contacts are:

SWR reports
P.O.BHox 99
FI-34801 Virrat
FINLAND

2 Euro/2 IRC/2 US-dollars for return fee (for QSL’s)

info(at)swradio.net

+358 (0)400 995 559

All unanswered correct reports have been now worked out and QSL’s sent by post. (latests today) So all new reports are now very welcome!

Best Greetings,

Alpo Heinonen
Scandinavian Weekend Radio

Info via HCDX

Radio Hami, Räyskälä, Finnland

http://www.mediumwave.info/news.html

FINLAND

Radio Hami, Räyskälä, Finland will be broadcasting on 15th – 18th July 2010 on 104.9 FM,1584 AM and 6120 SW.
More information can be found at: http://radiohami.fi/in-english.shtml

Radio Hami is temporary radio station, that operates yearly from The Finnish Amateur Radio League summer camp. Usually transmissions can be heard locally on FM and more internationally on 49 and 187 meter bands. The station has the address: Radio Hami / SRAL, PL 44, 00441 Helsinki, Finland.

73s Hannu Romppainen, Finland via mwcircle yg (29/6-2010) via A-DX

Hörertreffen Friedrichshafen

Hörertreffen am Rande der HAM RADIO in Friedrichshafen am 26.06.2010

Die auf der HAM RADIO anwesenden Hörer von KBS, Seoul und Radio HCJB, Quito, treffen sich am Abend des „Messe-Samstags“ (26.06.2010) ab 20.00 Uhr Ortszeit im
Hotel Koenigsaecker
Zeppelinstrasse 299
88048 Friedrichshafen-Fischbach
gleich bei der Bushaltestelle „Hotel Mayer“ in
Friedrichshafen-Fischbach
und zwar schräg gegenüber vom Hotel Mayer,
ca. 200 m Richtung „stadtauswärts“
Wir treffen uns dort auf der Gartenterrasse (bei Regen im Frühstücksraum). Ab 19.00 Uhr Ortszeit können bereits anwesende Hörer gemeinsam das DX-Programm von Radio HCJB hören. Um 22.00 Uhr Ortszeit soll dann gemeinsam die Hörerpost Sendung von KBS gehört werden. Als Empfänger sind vorhanden: SONY ICF 2001 D (plus kleiner Wurfantenne) und als Reserve-Empfänger: SONY ICF 7600 D.
Die Gartenterrasse wird bewirtschaftet, so dass niemand verhungern oder verdursten muss. Das kleine Hotel Koenigsaecker ist bequem mit PKW oder Bus (Busse ab Friedrichshafen Innenstadt) zu erreichen, Parkmöglichkeiten sind um das Hotel herum ausreichend vorhanden.

Dieter K. Reibold
DE0DKR
KBS Monitor
DX-Editor Radio HCJB

Info via RHCI

10. Juli 2010: BR Ismaning Besuchstag mit Sammlerbörse und MW-Sondersendung

Also bald ist es wieder soweit: Sendeanlage Ismaning mit Tag der offenen Tür plus Sonderprogramm über einen kleinen Mittelwellen-Ortssender auf 585 kHz für “die nächste Umgebung” (bzw. soweit es eben reicht!). Und mit Sammlerbörse der GFGF.

Wann: 10. Juli 2010 (Samstag)
Wo: Senderanlage Ismaning, Senderstraße 57, 85737 Ismaning

Die komplette Information nachzulesen beim BR, Bayerischen Rundfunk:

http://www.br-online.de/unternehmen/veranstaltungen/radio-sammlerboerse-ismaning-ID1276528369497.xml

Info via A-DX

Hörertreffen Ham-Radio

Am Samstag, 26.06.2010, treffen sich die Hörerfreunde von KBS, Seoul und HCJB, Quito, ab 19.00 Uhr Ortszeit im Hotel Koenigsaecker in Friedrichshafen-Fischbach, Zeppelinstrasse 299.

Weitere Infos bei: Dieter K.Reibold
eMail: DE0DKR(at)DARC.DE

Info via A-DX

CRI Hörertreffen Berlin

Die Berliner Empfangsamateure und RHCI-Online
laden zu einem CRI-Hörertreffen in Berlin ein

Am 24. Juli 2010 findet in Berlin um 16.00 Uhr ein Hörertreffen von Radio ChinaInternational statt. Treffpunkt ist das China-Restaurant „King Do“ in Berlin-Lankwitz.
Hintergrund dieses Treffens ist das Jubiläum „50 Jahre in Deutsch von Radio China International“ am 15. April 2010. Sonderpreisträger Andreas Mücklich und Hans-Joachim Brustmann, Mitglied der Ehrendelegation des CRI-Hörerklubs, werden über die Jubiläumsfeier, den Besuchen bei CRI und weiteren Höhepunkte ihrer China-Reise mit
Fotos berichten.

Info via RHCI

1. Mittelwellenfreunde Contest

1. Zeitraum

Die Mittelwellenfreunde veranstalten in der Zeit vom 17. Juli bis 01. August 2010 ihren 1. Diplomcontest.

2. Zielgebiet

Das diesjährige Zielgebiet ist SPANIEN. Rund 80 Frequenzen werden von spanischen Sendern belegt, so dass Spanien als klassisches europäisches Mittelwellenland bezeichnet werden kann.

3. Teilnahmebedingungen

Teilnehmen kann jeder Hobbyfreund, unabhängig von einer Klub- oder Forumsmitgliedschaft.
Die Logs sind nach Contestende als Mail an die mittelwellenfreunde@web.de zu senden.

WICHTIGE HINWEISE:

a. Logs per Email bitte in folgendem Format:
Frequenz-Tag-Uhrzeit (UTC)-ITU-Sender-Sprache-SIO-Programmdetails

b. Die Empfangszeit (mit Ausnahme der Regional- und Lokalprogramme sollte rund zehn Minuten betragen).

c. Aus dem Log muss die Identifikation der Station und das Sendeformat (Zentral-, Regional- und Lokalprogramm) hervor gehen. Globale Aussagen wie ID, Lokalprogramm, werden nicht gewertet.

4. Wertung

Gezählt werden alle Stationen vom spanischen Festland, den spanischen Inseln oder spanischen Enklaven. Dabei gibt es folgende Punkteregelung:

a. 1 Länderpunkt – Logs von Zentralprogrammen ohne eindeutige Stationszuweisung
(z. B.: 1.287 kHz – SER Radio various mit Standorten in Lleida, Castilla und Lugo)

b. 2 Länderpunkte – Logs von Zentralprogrammen mit eindeutiger Stationszuweisung
(z. B. 909 kHz – Radio Nacional 5, Palma de Mallorca)

c. 3 Länderpunkte – Logs von eindeutig zuzuweisenden Regional- oder Lokalprogrammen
(z.B. – 1.224 kHz – COPE Albacete)

5. Diplom

Das Diplom wird in drei Stufen vergeben:

Bronze – bis einschließlich 20 Länderpunkte
Silber – bis einschließlich 50 Länderpunkte
Gold – ab 51 Länderpunkte

Viel Spaß beim Bummel über die Mittelwelle.

Friedhelm Wittlieb
Contestmanager

Info via A-DX via Mittelwellenfreunde