Radio Gloria

Hallo Hobbyfreunde,
heutzutage werden viele Stationen auf der Kurz- oder Mittelwelle dichtgemacht, doch nun gibt es endlich mal eine positive Meldung!
Vielen DXern dürfte der Name Peter Galliker ein Begriff sein. Er leitete Mitte der 90er Jahre zusammen mit Yves von “International Music Radio” und DJ Stevie von “Radio Sparks” den Anbieterdienst “Shortwave Radio Switzerland”. Dieser ermöglichte es Free-Radio-Sendern ihre Programme über IRRS in Milano auszustrahlen. Das gehört schon seit vielen Jahren der Vergangenheit an. Doch von Peter Galliker gibt es wieder ein Lebenszeichen!
Er ist nun Chef von Radio Gloria, das ist ein religiöser Sender in der Schweiz. Radio Gloria sendet auf der Kurzwelle mit 1 kW auf 6085 kHz via Radio 700 an jedem Adventssonntag, sowie ab 24.12. bis
zum 1.2. täglich, immer von 9 bis 15 Uhr CET und auf Mittelwelle 250 W Luzern (Region) 1566 kHz (17.12. – 15.01.2011). Weitere Infos gibts hier: www.radiogloria.ch

Info via RHCI

Sender und Frequenzen 2011: kostenloser Multi-Media-Artikel

wer “Sender und Frequenzen 2011” noch nicht hat, kann schon mal einen als kleinen Vorgeschmack kostenlos & diskriminierungsfrei ein Multimedia-PDF laden: “Kleiner Streifzug durch den Kurzwellenempfang”, der sich als gehobene Einführung in unser Hobby versteht; mit Bild & Ton:

http://bit.ly/h5VP4G

Auf der Seite findet sich auch ein Link zu dem, was im “offiziellen” PDF nicht erscheinen durfte. Und natürlich ein Bestell-Link “via A-DX”.

Info via A-DX

RAE – Ende der Vorstellung ?

Liebe Freunde,

aus Umweltgründen muss der Betrieb der Sendeanlage von RAE – die für die Sendungen auf 15.345 und 11.710 kHz eingesetzt wird – bis Ende dieses Jahres eingestellt werden und es ist noch nicht sicher, ob sie überhaupt ersetzt wird, was die Einstellung der Sendungen auf diesen Frequenzen bedeuten würde.

Wenn Sie für das Weiterbestehen der Kurzwellensendungen sind, schreiben Sie uns bitte entweder an diese Adresse, an unsere Postadresse, oder an folgende E-Mail-Adresse: dxrae2010(at)gmail.com

Wir danken Ihnen herzlich im Voraus!

Ihre Rayén Braun

Info via A-DX
Deutsche Redaktion

Deutsches Radio Ulaanbaatar bei Radio 700.info

Hallo allerseits,

in Zusammenarbeit mit der Deutschen Welle wird der mongolischen Hauptstadt drei mal wöchentlich ein deutschsprachiges Programm produziert, welches mir bisher völlig unbekannt war: Deutsches Radio Ulaanbaatar

Ausgestrahlt wird das Programm vor Ort über UKW.

Radio 700.info bietet jetzt aber auch einen Podcast an. Nähere Informationen:

http://radio700.info/index.php?option=com_content&view=article&id=104&Itemid=105

URL des Podcast-Feeds:

http://www.radio700.eu/podcasts/mongolei/mongolei.xml

Meldung auf der Facebookseite von Radio 700.info:

http://www.facebook.com/Radio700.info/posts/156402157728522

Info via Net-Radio

Feindsender

DLR Deutschlandradio Kultur

14. Nov. 2010, 1805-1830 MEZ
“Feindsender”
BBC Deutsch 1939-1945,
Unterhaltungsprogramme aus London

Info via A-DX

Radio unterm Hakenkreuz 1933 – 1945

Feature
Die Geschichte des Rundfunks in Deutschland
Radio unterm Hakenkreuz 1933 – 1945 (1. Teil)
Von Hans Sarkowicz
Im Zuge der mit aller Macht betriebenen Gleichschaltung kam dem Radio schon früh eine nicht zu unterschätzende Rolle zu. Der Rundfunk in Deutschland hatte einen wesentlichen Anteil an der Eroberung auch der letzten Rückzugsräume des Privaten. Für die Nationalsozialisten stand schon am Ende der Weimarer Republik fest, dass sie dem Rundfunk ihre besondere Aufmerksamkeit widmen würden. Unter der Regierung Franz von Papens gingen die Sendeanstalten ab Sommer 1932 vollständig in Staatsbesitz über. Von der Regierung bestimmte Programmbeiräte überwachten die einzelnen Sendungen. Wer mit den neuen Regelungen nicht einverstanden war, musste gehen. Gleichzeitig wurde die Zentralisierung weiter vorangetrieben. Damit war der Boden für die nationalsozialistische Umstrukturierung des deutschen Rundfunks bereitet.
Den zweiten Teil dieser bislang umfassendsten Dokumentation zur Geschichte des Rundfunks in der Nazizeit sendet das Nordwestradio am 24.10.2010
Produktion: HR 2004

http://www.radiobremen.de/nordwestradio/programm/?datum=2010-10-17

Info via A-DX