Crazy Wave Radio

CWR kam heute bombenstark auf der 6260 Khz an. O=4 und S=9, solche Signale ist man sonst nur von Mystery Radio im 48m Band gewohnt. Das Programm bestand aus guter alter deutscher Rockmusik und wurde moderiert von Chris Ise. Das 5l Bierfaß stand im Studio. Die Station kann zur Zeit nur via email shortwave(@)gmx.de erreicht werden.

Radio Underground

Radio Underground kann oft auf der 6311 Khz abends um 1800 Utc gehört werden. Das Programm besteht aus vielen off-air Mitschnitten und Logmeldungen. Manchmal stört Radio Malaisi auf der 6310 Khz. Überhaupt ist zur Zeit der beste Empfang gegen 1800 Utc im 48m Band.

Tower

Tower drehte diesmal seine Platten auf der 6302 Khz, das Signal war gewohnt stark und wurde nur etwas durch das starke Rauschen auf dem Band getrübt. Im Programm wurden einige Hörer on air genommen.

Radio Geronimo Shortwave

Radio Geronimo Shortwave wurde heute via Latvia auf der 9290 khz gehört. Dave Scott spielte ältere rock songs und berichtete über die weiteren Stationspläne. Zudem wurde auf Hörerzuschriften eingegangen. Die Station kann via email geronimoshortwave(@)hotmail.com erreicht werden.

Radio Malaisi

Radio Malaisi sendete heute abend auf der 6310 khz. Das Programm bestand aus nonstop Pop-Musik unterbrochen von ID-jingles. Auf 6311 Khz lief noch Radio Underground, so daß beide Stationen nicht störungsfrei empfangen werden konnten.

ARDXC

Der ARDXC Australian Radio DX Club feierte auf der 9290 Khz heute sein 40 jähriges Bestehen. Zu hören gabs viele Rückblicke auf die Clubgeschichte. Die Sonder QSL-Karte gibt es via ARDXC, c/o John Wright, 29 Milford Rd, Peakhurst NSW 2210, Australia. Als Rückporto sind 2 IRCs oder 1 US-Dollar erforderlich.

Radio Borderhunter

Radio Borderhunter empfing ich auf der 6205 Khz mit O=3, da das Band doch recht verrauscht war. Wie immer gab es eine gute Pop-Musikauswahl auf die Ohren. Die Station gab als hotline die 0031 610531057 bekannt. On air wurden dann die Anrufer gegrüßt.

Tower Radio

Tower Radio holte heute zu einem Mammutprogramm über den ganzen Tag auf der 6275 khz aus. Empfang war meistens mit der gewohnten Signalstärke möglich, auch wenn die Bedingungen eher mittel waren. Die Station kann via radiotower@home.nl erreicht werden.

WNKR

WNKR was fair to good received this evening on 6203 and 6285 Khz both not in parallel. 6203 was a clear channel but some splatter from 6195 Khz and 6285 Khz was getting stronger from 2100 Utc onwards. On 09-07-04 WNKR was strong on 6277 Khz at 2025 Utc. Station can be contacted via wnkr(@)rock.com

Radio Nordsee

Radio Nordsee erwischte auch die guten abendlichen Bedingungen. Auf der 6205 Khz war am 03-07-04 das Programm größenteils gut aufzunehmen, auch wenn manchmal das Fading am Signal nagte.

Radio Satellite

Eine für mich neue deutschsprachige Station war Radio Satellite auf 6300 Khz am 03-07-04 um 2205 Utc. Der Empfang war ganz ordentlich, das Programm bestand aus Pop-Klassikern und es hörte sich mehr nach einem Testprogramm an. Kontaktmöglichkeiten sind nicht bekannt.

Mystery Radio

Nachdem die Popmusikbeschallung mit starken Signal auf der 6220 Khz schon eine Weile geht, gab es von der Station Jingles zu hören als Mystery Radio. Man scheint sich auch auf seine deutschen Zuhörer einzustellen, letzte Woche gab es einen NDW-special. Die 6280 Khz läuft öfters im Parallelbetrieb, fällt hier aber etwas schwächer ein.

Radio Sunshine

Radio Sunshine wurde am 27.06.04 abends um 1930 UTC auf 6308 khz gut empfangen. Die Station ist via der email-Adresse sunshineam(@)web.de erreichbar. Der Schwerpunkt des FreeRadio-Hörens kann zur Zeit getrost in die Abendstunden verlegt werden. Morgens kommt kaum was durch, aber abends sind die Signale im 48m Band stärker und es sind einige Stationen on air.

Mike Radio

Mike Radio returned on 26-06-04 to the airwaves on 3927 Khz and 6267 Khz in parallel. 3927 was a powerhouse and 6267 had some disturbance. Congratulations to the winning dutch soccer team were received in the studio and the programme was nicely presented.

Radio Spaceman

Spaceman drehte Samstag nacht seine typische gute Plattenauswahl auf der 3927 Khz. Das Programm war hier meist mit O=3/4 zu empfangen, verschwand aber zwischendurch im Fading. Spaceman wurde später in der Nacht auch in den USA gehört.

Radio Scotland

Gute Musikauswahl hatte auch Sonntagmorgen Radio Scotland auf der 6270 im Gepäck. Die eingesetzten 400 watt produzierten hier ab 0730 Utc ein sattes Signal was auch nicht durch RTTY-QRM auf gleicher Frequenz gestört wurde. Telefonisch erreichbar ist Radio Scotland via +31-6-534-8973, eine email-Adresse liegt zur Zeit nicht vor.

Radio Mazda

Radio Mazda drehte heute auf der ungewöhnlichen Frequenz 6329 Khz seine Platten. Das Signal kam recht gut hier an, die Station kann über hotline 0031610707231 oder email radiomazda(@)hotmail.com erreicht werden.

Radio Bermuda Dreieck

Radio Bermuda Dreieck spielte heute Musik aus dem Osten in seiem Programm. Die Sendung begann gegen 0800 Utc, eigentlich keine schlechte Zeit gehen dann meist die Bänder auf. Aber auch Bermuda kämpfte mit den heute miesen Bedingungen, viel Rauschen und Fading fast wie am richtigen Bermuda Dreieck.

Power 41

Power 41 produzierte auf den ungewöhnlichen Frequenzen 6315 und 6311 Khz heute nachmittag ein Supersignal. Das Programm bestand aus call-ins die live auf den Sender geschaltet wurden, es herrschte reger Betrieb auf der hotline. Die Interferenzen hielten sich hier in Grenzen, insgesamt kam das Programm gut durch, bis es dann nach 1600 Utc im Ätherrauschen verschwand. Hier hat dann wohl die im Winter auftretende tote Zone zugeschlagen.

Paradise Radio

Paradise Radio war heute mit einem Weihnachtsprogramm auf der 6206 Khz. Das Programm ging leider im allgemeinen Bandrauschen unter. Parallel wurde das 31m Band angesagt. Der Frequenzbereich zwischen 9250 und 9400 Khz brachte leider außer LHH ganz schwach auf 9385 keine weiteren Piratensignale. Bei besseren Bedingungen könnten die Tests durchaus vielversprechend sein.

Radio Spaceman

Spaceman was booming in on 6275 Khz with a steady S=9+20dB and almost no fading at 1535 Utc. Programme consisted of the golden rock classics and it was heard weak in Australia. One hour later signal was S=8 with lots of fading due to the beginning dead zone.
Conditions at afternoon were much better than at morning today.

CRazy Wave Radio

CWR war heute mit dem neuen "Black Bastard" Sender auf der 6260. Zu Anfang ging das Signal etwas im Fading unter, gegen 1400 Utc war aber eine satte O=4 zu verzeichnen, die auch nicht durch die kleineren technischen Aussetzer getrübt wurde. Am Mikro waren Chris Ise und Andy Walker, insgesamt wieder ein hörenswertes Programm im vorweihnachtlichen Piratengedudel.