4. Mittelwellen-Sommer-Contest

4. Mittelwellen-Sommer-Contest

Zeitraum

Das wellenforum veranstaltet in der Zeit vom 15. Juli bis 31. Juli 2009 seinen
4. Mittelwellen-Sommer-Contest.

BC Stationen

Gewertet wird jeder MW-Log. Jede Station ist mindestens 10 Minuten zu hören. Der Nachweis ist durch kurze Programmdetails (Schlagzeile Nachrichten oder Musiktitel) zu erbringen (bitte keine Phrasen wie „News“ oder „Musik“ verwenden).

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen kann jeder Hobbyfreund, unabhängig von einer Klub- oder Forumsmitgliedschaft.

Die Logeingabe kann entweder online oder per Email erfolgen.

online unter

http://www.contest.wellenforum.de

Auf der Forumsplattform wird dafür eine besondere Rubrik eingerichtet.

WICHTIGER HINWEIS: Bitte beachtet die Modalitäten zur Anmeldung im Forum für den Contestzeitraum !!

Per Email: wittlieb(at)web.de

WICHTIGER HINWEIS: Logs per Email bitte am Ende des Contestes mit folgendem Format:

Frequenz-Tag-Uhrzeit (UTC)-ITU-Sender-Sprache-SIO-Programmdetails

4. Auszeichnung

Jeder Teilnehmer erhält zeitnah eine Teilnahmeurkunde. Es gibt diesmal keine Punkt- und Platzwertung !

5. Diplom

Anlässlich der in Italien stattgefundenen bzw. stattfindenden Mittelmeerspiele haben alle registrierte Mitglieder des Forums die Möglichkeit, während des unter 1. genannten Zeitraums das „MITTELMEERDIPOLM“ zu erwerben.

Dazu muss jeweils eine Station aus den Anrainerstaaten des Mittelmeers gehört werden. Folgende Staaten nehmen an den Spielen teil:

Europa: Albanien, Bosnien-Herzegowina, Zypern, Kroatien, Frankreich, Griechenland, Italien, Malta, Monaco, San Marino*, Serbien, Slowenien, Montenegro, Spanien, Türkei
* keine MW-Station

Afrika: Algerien, Ägypten, Libyen, Marokko, Tunesien
Asien: Libanon, Syrien

Darüber hinaus werden folgende Inseln gewertet:

Mallorca, Korsika, Sardinien, Kreta, Rhodos

Als einziger Anrainer nimmt Israel nicht an den Spielen teil. Serbien und San Marino haben keinen direkten Zugang zum Meer.

Das Diplom wird in drei Stufen vergeben:

Bronze – bis 10 Länder/Inseln
Silber – bis 18 Länder/Inseln
Gold – über 18 Länder/Inseln

Viel Spaß beim Bummel über die Mittelwelle.

Friedhelm Wittlieb
Contestmanager

Info via www.a-dx.at

CD Series 3, Yesterday and Today – A 20 year retrospective of SW Broadcasting

Ian McFarland, Bob Zanotti, Jeff White (WRMI), Kim Elliot (VOA),
John Figliozzi, yours truly and a cast of dozens are pleased to
announce the release of the long awaited CD Series 3, Yesterday and Today – A 20 year retrospective of SW Broadcasting – the past, present and future of International broadcasting.

At a running time of about 155 minutes, the 2 CD set features a little
of the old and a lot of the new – and a bright look into the
future of radio – starring some of the masters of the business.

Available online via www.dxer.ca

Info via hard-core-dx.com

Radio 700 Sommerfest

Hallo liebe KW-Hörer und DX-Gemeinde,

am kommenden Samstag, 04.07.2009 begießen wir unseren 7ten Stationsgeburtstag.
Ab 17 Uhr MESZ starten wir das RADIO700 Sommerfest im KW-“Sendezentrum Kall-Krekel”. Wer sich also schon immer mal die waghalsigen Drahtkonstruktionen und Rohde & Schwarz Sender anschauen wollte (incl. Live-Sendung von 18-21 Uhr aus dem Ü-Wagen vom Gelände), incl. der dazu doch “grenzwelligen” Mitarbeiter, hat kommenden Samstag die Chance dazu.

Für ein großes Catering reicht die Funkhauskasse leider nicht aus, aber für jeden Besucher gibt es eine Flasche original Krekeler bunkergekühltes Bitburger.

Etwaige mitgebrachte Würste und Fleisch können aber völlig unkompliziert auf dem Grill und / oder der Doppeldeltaloop Antenne gegrillt werden.

Bei Interesse: Einfach eine Mail an christian(at)radio700.eu. Da gibt’s dann weitere Infos.

Info via A-DX

Ein Sputnik ist abgestürzt – Das Vorwende-Jahr bei DT 64

Für alle DT64 Fans,aufgepasst und reinhören:

Figaro am Vormittag

Datum Sendezeit
Sa., 13.06. 09:00 Uhr

09.00 Nachrichten

09.05 Feature
Wir waren das Volk! – MDR FIGARO erinnert an die Friedliche Revolution:
Ein Sputnik ist abgestürzt – Das Vorwende-Jahr bei DT 64
Von Jürgen Balitzki und Marcus Heumann
(Ursendung)

Am 19. November 1988 wird in der DDR der Sputnik verboten, eine sowjetische Monatszeitschrift, die hoch spannende Artikel im Geist von Gorbatschows Glasnost- und Perestroika-Politik verbreitet. An diesem Samstagnachmittag beginnt Moderatorin Silke Hasselmann ihre Sendung bei Jugendradio DT 64 mit dem lakonischen Satz: “Ein Sputnik ist heute abgestürzt”. Anschließend erklingt “Aufruhr in den Augen” von der Berliner Band Pankow. Skandal! Höchste ideologische Warnstufe im gesamten DDR-Rundfunk!

Die Moderatorin und ihr Musikredakteur Achim Gröschel ahnen: Da wird was auf sie zukommen! Hasselmann wird strafversetzt, Gröschel bekommt Mikrofonverbot. Dieser kleine, mehr unartig als rebellisch gemeinte Satz über ein verbotenes sowjetisches Magazin fällt uneinholbar ins Rundfunk-Getriebe, löst den Countdown aus, provoziert Abwehr und Ermutigung. Das Feature von Jürgen Balitzki und Marcus Heumann spürt der schleichenden Erosion im politisch straff geführten Jugendsender nach, die mit dem Putsch gegen die Chefredaktion im November 1989 ihren vorläufigen Höhepunkt fand.

Produktion: RBB/DLF 2009
Regie: Jürgen Balitzki

Info via Radiohörerforum

Medienmagazin

Hallo zusammen,

einige Hobbyfreunde haben es sicher bereits bemerkt: Der seit einem Jahr angestammte Sendeplatz für das Medienmagazin bei Radio 700 und Radio Transsylania International am Samstagnachmittag steht nicht mehr zur Verfügung. Es gibt nun neue Sendeplätze, auf denen die Sendung zum Teil bereits seit einiger Zeit parallel zu empfangen war.

Radio 700.info (http://streamserver.funkhaus.info:8210/listen.pls) strahlt das Medienmagazin alle 14 Tage sonntags um 01.00 und 11.00 Uhr Ortszeit aus. Die nächste Sendung gibt es am kommenden Sonntag.

Im Radio 700 Kurzwellendienst auf 6005 kHz im 49-m-Band läuft die Sendung jeweils am darauffolgenden Donnerstag um 19.00 Uhr Ortszeit. Parallel auch im Internet zu hören unter
http://streamserver.funkhaus.info:8310/listen.pls.

Der Podcast unter http://www.radio700.eu/podcasts/medienmagazin/medienmagazin.xml steht unverändert zur Verfügung. Bitte nicht wundern, dass es hier keinen Beitag vom vergangenen Wochenende gibt. Anfang Mai ist eine Sendung urlaubsbedingt ausgefallen, daher der vermeintlich fehlende Podcast.

Bei Radio Transsylvania International (http://rti-radio.de:8092/listen.pls) gibt es anstelle des bisherigen Medienmagazins an jedem ersten Sonntag im Monat ab 20.05 Uhr Ortszeit die RTI-Radioshow, bei der die Beiträge mit einfließen, die auch im Medienmagazin bei Radio 700 zu hören sind. Die erste neue Sendung bei RTI läuft am 7. Juni.

Info via Markus Weidner auf A-DX

Das Haus des Rundfunk

rbb txt:
Das Haus des Rundfunks
Eine Geschichte in fuenf Kapiteln.
Ueber die bewegte und bewegende Geschichte dieses legendaeren Spielorts deutscher Radiogeschichte erzaehlt die fuenfteilige Reihe von Wolfgang Bauernfeind. Zu hoeren sind die jeweils einstuendigen Features ab 24. Mai immer sonntags um 14.04 Uhr. Es spricht Schauspieler Ulrich Noethen.

Die Sendetermine im Ueberblick:
24.Mai : Gruenderzeit(1929-1933)
31.Mai: Schicksalsjahre(1933-1945)
07.Juni: Die rote Insel(1945-1952)
14.Juni: Geburtsstunden (1954-1989)
21.Juni: Wege zur Einheit(1989-2009)

Als vor 80 Jahren im Mai 1929 in der Masurenallee der Grundstein fuer ein neues Funkhaus gelegt wurde, versammelten sich die Groeßen Berlins und die Groeßen des Rundfunks. Man gab den Bau nach den Plaenen Hans Poelzigs viele gute Wuensche mit auf dem Weg[..]

Info via A-DX

Rundfunkgeschichte im Radio

Rundfunkgeschichte im Radio:

28.05. MDR Figaro
22.00 Uhr MESZ Diskurs: Gruenderzeit
Das Haus des Rundfunks 1929-1933-Eine Chronik

31.05. das Kulturradio (RBB)
14.04 Uhr MESZ Feature Schicksalsjahre – Das Haus des Rundfunks von 1933-1945

Info via A-DX