Kurzwellen-Sondersendungen von der 24. IARU-Region 1-Konferenz

RADIO DARC berichtet in Kurzwellen-Sondersendungen von der 24. IARU-Region 1-Konferenz aus Landshut
Vom 16. bis 22. September 2017 findet in Landshut bei München die IARU-Region-1-Konferenz statt. Deutschland war 1958 das letzte Mal Gastgeber dieser Veranstaltung der Internationalen Amateur-Radio-Union. 130 Delegierte von vielen der 96 Mitgliedsverbänden werden dort Fragen rund um den Amateurfunkdienst diskutieren. Die Konferenz ist das Selbstregulierungsorgan des Amateurfunks für Afrika, Europa und weite Teile Russlands und Asiens.
RADIO DARC wird in sechs täglichen Sondersendungen top-aktuell per Kurzwelle über die Konferenz berichten und die Funkamateure der IARU Region 1 mit Nachrichten und Hintergrundberichten auf dem Laufenden halten. Gesendet wird in englischer Sprache. Die Programme werden über mehrere Sender und Kurzwellenbänder ausgestrahlt, um möglichst allen Funkamateuren in verschiedenen Zielgebieten der Region 1 einen Empfang zu ermöglichen. Der Sendepartner ist die Österreichische Rundfunksender GmbH (ORS) in Moosbrunn bei Wien.
Der Sendeplan ist wie folgt:
Sonntag, 17. September 2017 bis Freitag, 22. September 2017
17:30 – 18:00 UTC / 13755 kHz / 300 kW / für Afrika
17:30 – 18:00 UTC / 9790 kHz / 100 kW / für Osteuropa/Russland/Naher Osten
18:00 – 18:30 UTC / 6070 kHz / 100 kW / für Zentral-, Nord- und Südeuropa
18:00 – 18:30 UTC / 9540 kHz / 100 kW / für Westeuropa
RADIO DARC ist das wöchentliche Magazin des Deutschen Amateur-Radio-Club e.V. für Funkamateure und Kurzwellenhörer mit drei Ausstrahlungen auf 6070 kHz für Europa. Die Sendungen enthalten DX-Meldungen, Technik-Berichte und News aus dem DARC, dazu Reportagen, Kommentare, Funkwetter und tolle Musik der 70er und 80er Jahre. Die Sendungen des DARC sind nach Einstellung der Deutschen Welle und anderer Programme mittlerweile eines der wenigen noch verbliebenen Kurzwellenprogramme aus Deutschland.
Wir bitten, diese Nachricht an alle Mitgliedsverbände der IARU und an alle Funkamateure weiterzugeben.
Kontakt für Anfragen und Empfangsberichte: radio@darc.de

Info via Facebook

Radio Nederland Wereldomroep kommt zurück!

… zwar nur für einen Tag aber immerhin:

Am 15. April, also diesen Samstag, gibt es eine Sondersendung aus dem
Automuseum Schagen im Norden der Niederlande. Die ehemaligen Mitarbeiter
Dick Klees, Hans Hogendoorn, Pieter Damave und Ruud Poeze werden aus einem
originalen Ü-Wagen des RNW aus dem Jahr 1958 eine 7-stündige Live-Sendung
fahren.

Die Sendung wird über Stream, Mittelwelle van Radio Paradijs auf 1584, 1332
und 1224 kHz und im DAB Kanal 8A in Randstad ausgestrahlt.

Ach ja: Kurzwelle gibt’s auch, von diesen bösen Menschen beim
Schortwääävsörvizzz:

… auf 3985 kHz zw. 11-18 CEST
… auf 6005 kHz zw. 11-15 CEST
… auf 7310 kHz zw. 11-12 und 16-17 CEST
… auf 15560 kHz zw. 14-17 CEST

Kontakt zur Crew während der Sendung per e-Mail Wereldomroep70@hotmail.com

Details in dutch:
http://www.spreekbuis.nl/radio-nederland-wereldomroep-komt-terug

Info via A-DX

Bye, bye Sitkūnai: Die Sendetermine

Hallo zusammen,

das bereits angekündigte Special in englischer Sprache zur Abschiedsendung aus Sitkūnai läuft an folgenden Tagen:

TO WESTERN EUROPE
1701-1800 UTC April 16th on 9400 kHz via SpaceLine, Bulgaria

TO NORTHERN EUROPE/BALTICS
1800-1900 UTC April 16th on 7465 kHz via Noratus, Arminia

TO NORTH AMERICA
0000-0100 UTC April 17th on 9395 kHz via WRMI, USA

TO SOUTH AMERICA
2200-2300 UTC April 15th on 5950 kHz via WRMI, USA
2130-2230 UTC April 16th on 9955 kHz via WRMI, USA
0300-0400 UTC April 17th on 9955 kHz via WRMI, USA

Sendungen Richtung Asien, Afrika und Australien sind z.Z. aus Budgetgründen nicht geplant.

Wie bereits erwähnt gibt es eine Sonder-QSL-Karte für die Sendung. Das sind die Regeln:

– es wird nur gedruckte QSL Karten geben, keine eQSLs
– es werden nur Empfangsberichte beantwortet, denen Rückporto in Form von Briefmarken, frankierten Rückumschlägen oder Münzen beiliegt (bitte KEINE IRCs, das ist ein Drama bei unserer Post)
– wenn frankierte Rückumschläge, dann bitte DIN-lang Format. Sonst müsste die QSL geknickt werden, weil Breitformat.
– Empfangsberichte, die nur “Details”, wie “Man talks, Music, Man talks” enthalten werden nicht berücksichtigt.
– mehrere Empfangsberichte auf unterschiedlichen Frequenzen werden auf einer QSL Karte gebündelt beantwortet.
– der Versand der QSLs beginnt frühstens im Juni 2017.

QSL-Adresse: Shortwaveservice – Kuchenheimer Straße 155 – D-53881 Euskirchen

Vielleicht findet der/die Eine oder Andere die Regeln “shyce”, aber ich hab in die Reise, Produktion und Ausstrahlung relativ viel Zeit und Geld investiert. Mir ist wichtig, dass der Inhalt für den Rezipienten eine höhere Wertigkeit hat, als die bloße Pappkarte. Drum: #Isso 🙂

Trotzdem viel Spaß beim Hören.

Liebe Grüsse Christian

Info via A-DX

Stimme Koreas 70 Jahre

Liebe Hobby-Froinde!

Die /Stimme Koreas/, der offizielle Auslandsrundfunkdienst der DVR Korea (Nord), beging am 16. März d. J. seinen 70. Gründungstag (damals als /Radio Pyongyang/ gegründet). Aus diesem Anlass habe ich eine Video-DVD mit Beiträgen in sechs Sprachen erstellt, die gerne bei mir persönlich angefordert werden kann. Weiterhin habe ich die Hörerbriefkastensendungen der letzten Jahre, soweit ich diese herunterladen konnte, zur Verfügung gestellt. Alles kann man von meiner /Web.de/-Wolke herunterladen:

/Stimme Koreas/ 70 Jahre Videos (Deutsch, Koreanisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Arabisch)
https://tinyurl.com/mpq35bj

/Stimme Koreas/ Hörerbriefkästen in deutsch:
https://tinyurl.com/l7btlou

Vy 73 + allzeit gut DX

Arnulf Piontek
Berlin

Info via A-DX