Die richtigen Worte finden: Ein Radiomoderator erklärt, wie Sie mit jedem jederzeit gute Gespräche führen können

https://www.amazon.de/Die-richtigen-Worte-finden-Radiomoderator/dp/3868826556?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3868826556&linkCode=as2&redirect=true&ref_=as_li_tl&tag=wwwpatricklyn-21

DX-Camp Döbriach – 30. Juli bis 13. August 2016

Zur Erinnerung:
Das diesjährige Hobbytreffen am Kärntner Millstättersee findet vom 30. Juli bis 13. August statt!
Auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen!

Es gibt vielleicht DX-Camps, in denen mehr Logs produziert werden, wer aber Hobby und Ferien im Kreise Gleichgesinnter machen möchte, neben dem DX-Hobby etwas für Lagerfeuerromantik, gemeinsame Unternehmungen und vielleicht auch für Wandern, Besichtigungen oder Baden übrig hat, der wird es sicher nicht bereuen, gekommen zu sein. Dazu kommt, dass es wohl kein anderes DX-Camp gibt, zu dem man ruhigen Gewissens auch die Familie mitbringen kann, ohne dass diese sich buchstäblich zu Tode langweilt… Wir haben einen schönen Strand und ein Programmangebot, das auch für „Nicht-Nur-DXer“ interessant ist, und die Kinder sind im Falkencamp, im dem wir zu Gast sind, ohnehin bestens aufgehoben.

Nicht zuletzt punktet unser Hobbytreffen auch mit einem sehr günstigen Preis, wo sonst in Europa kann man um 30 Euro pro Tag „All-Inclusive-Urlaub“ machen? Klar, den Komfort eines Fünfsternehotels darf man sich nicht erwarten, dafür stehen aber am abendlichen Sternenhimmel über dem Camp weit mehr als 1000 Sterne… 😉

Man kann im eigenen Zelt schlafen, Döbriach hat aber auch jede Menge Pensionen und Privatzimmer in allen Preiskategorien.
Neben dem Radiohören sind „DX-Expeditionen“ auf die umliegenden Berge geplant, und wir werden auch den einen oder anderen Privatsender besuchen.

Preise:
Kinder unter 3 Jahren gratis
3–16 Jahre: 23,50€
16–18 Jahre: 25,50€
Erwachsene: 30€

Anreise:
Über die Tauernautobahn bis Spittal/Millstättersee, oder mit der Bahn bis Spittal/Millstättersee, von da mit dem Bus nach Döbriach bzw. per Taxi (ca. 40 Euro)

Weitere Informationen:
Franz.Ladner@gmx.NET
www.dxcamp.org

Info via A-DX