Online-Ausbreitungsprognose für Rundfunkhörer

Moin, moin – auf der Basis des Ausbreitungsprognoseprogramms VoACAP haben
die Jungs um www.voacamp.com jetzt eine neue und sehr bequem zu bedienende
Eingabe/Ausgabe für Rundfunkfunkhörer entwickelt:

http://www.voacap.com/hfbc/

Die Empfangsqualität wird je Stunde/Band in einer Art Spinnennetz gezeigt.
Vorgegeben sind auf der Senderseite allerhand Rundfunkstandorte mit
ebenfalls allerhand typischen Antennen. Für den Empfänger sind ebenfalls
typische Empfangsantennen anklickbar. Da als Sub-Interface Google Maps
Verwendung findet, kann man auch einfach die Standorte auf der Karte
verschieben.
Die Berechnung erfolgt wahlweise für den kurzen oder den langen Weg.
Großkreisrichtung zum Empfänger und Entfernung werden automatisch ermittelt
& angezeigt.
Die Empfangsfeldstärke ist in ein SNR dB/Hz umgerechnet und zwischen 91
(excellent) und 39 (bad) farbcodiert. Für eine beste Übersicht tastet man
sich nach meienr Erfahrung am besten von hoher zu niedriger Empfangsqualität
vor. Bequemer gehts nicht. Und kostenlos obendrein.

Info via Nils Schiffhauer auf A-DX

Radio 90elf verliert Radiorechte für Bundesliga

Hallo allerseits,

heute hat die Deutsche Fußballliga (DFL) die Hörfunk-Übertragungs-Rechte für die erste und zweite Bundesliga für die 4 Spielzeiten beginnend mit der Saison 2013/14 neu vergeben. Den Zuschlag erhielt dabei der Fernsehsender Sport1, was bedeutet, dass Radio 90elf das Nachsehen hat.

90elf ist mit einer Reichweite von einigen Hunderttausend Hörern jeden Samstag wohl das erfolgreichste Webradio in Deutschland. Ohne die Bundesliga-Rechte erscheint die Zukunft des Senders in Frage gestellt. Dies ist nicht zuletzt auch für das Digitalradio in Deutschland eine schlechte Nachricht, denn 90elf setzte auch auf DAB bzw. DAB+. Es entfällt damit vermutlich ein attraktiver Programmanbieter, der Interessenten zum Kauf eines Digitalradio-Empfängers hätte bewegen können.

http://www.tagesspiegel.de/medien/fussball-im-radio-90elf-verliert-bundesliga-rechte-an-sport1/7954400.html
http://www.radiowoche.de/meldungen/1/12753/bundesliga-rechtvergabe–droht-90elf-das-aus-/

Info via Net-Radio

Sonder-QSL-Aktion der Luth. Stunde wegen Frequenzabbau der Stimme Russlands

Dr. Hansjörg Biener – Neulichtenhofstr. 7 – DE-90461 Nürnberg
Werte Empfänger,
verbunden mit Neujahrsgrüßen und -wünschen möchte ich auf eine
Sonderaktion der Lutherischen Stunde hinweisen, die ich angeleiert habe.
Man ist dort besorgt, dass man auf der nunmehr alleinigen 693 kHz einen
Reichweiteneinbruch erlebt, den man sich als kleine Radioarbeit (1
Vollzeitmitarbeiterin) nicht leisten kann. Also habe ich angeboten, um
den Preis, dass man sich eine Sonder-QSL überlegt, mittels einer
QSL-Aktion die Empfangsexperten um Hilfe zu bitten. Wer also die Zeit
einsetzen kann, möge das tun.
Deutschland: Die zum 1. Januar 2013 in Kraft tretenden Reduzierungen bei
der Stimme Russlands treffen auch die Untermieter des deutschen
Programms. Die Lutherische Stunde (Postfach 1162, 27363 Sottrum,
www.lutherischestunde.de) betrachtet den Januar 2013 darum als
Probemonat. Um sich einen Überblick über den Empfang der letzten
verbliebenen Frequenz zu verschaffen, bittet man um aussagekräftige
Empfangsberichte über die Januar-Sendungen und verspricht dafür eine
Sonder-QSL.
Der Sendeplan lautet:
17.55-18.00 UTC: 693 Mo Mi Sa
Mi 2.1./Sa 5.1. Heute hier, morgen dort…
Mo 7 .1./Mi 9.1./Sa 12.1. Hier geht’s lang! … (zum Monatsspruch)
Mo 14.1./Mi 16.1./Sa 19.1. Christen, die bestgehassten Leute?
Mo 21.1./Mi 23.1./Sa 26.1. Sturz des Adlers
Mo 28.1./Mi 30.1. Böses suchen…?
Zur Entlastung der weitestgehend ehrenamtlich arbeitenden Medienmission
(1 Vollzeitkraft) mögen die Empfangsberichte an Dr. Hansjörg Biener
gehen, der die Aktion angestoßen hat: Dr. Hansjörg Biener / QSL-Aktion,
Neulichtenhofstr. 7, 90461 Nürnberg, Deutschland,
Hansjoerg_Biener@yahoo.de. Die Ausstellung der QSLs wird nach Auswertung
der Aktion ab März erfolgen. (Dr. Hansjörg Biener)
Mit der Bitte um Resonanz und Weiterverbreitung
und mit Dank im Voraus,
Hj. Biener

Info via A-DX

Herbst-DX-Camp der RADIOFREUNDE NRW im Naturfreundehaus Holzerbachtal in Solingen

Hallo liebe YL und OM,

vom 3. bis zum 7. Oktober findet das Herbst-DX-Camp der RADIOFREUNDE
NRW im Naturfreundehaus Holzerbachtal in Solingen, Ortsteil
Solingen-Wald statt.

Infos und Preise:
http://filearea.christof-proft.de/files/pub/rfnrw/Herbstcamp_2012.pdf

Website des Naturfreundehauses:
http://www.naturfreundehaus-holzerbachtal.de/

Teilnahmebedingungen für das Camp:
http://filearea.christof-proft.de/files/pub/rfnrw/Teilnahmebedingungen.pdf

Dort treffen sich bis zu 10 DXer zum Hören, Fachsimpeln und gemütlichen
Beisammensein. Nachdem unser erstes Camp im Januar ein voller Erfolg
war, mit Vorstellung neuer Empfänger und sehr vielen Tagesbesuchern am
Samstag (die “Hütte” war gerammelt voll), werden wir es diesmal etwas
ruhiger angehen lassen.

Tagesbesucher sind jederzeit willkommen, als bester Termin hat sich der
Samstag nachmittag erwiesen, das wäre diesmal der 6.10. Wer einfach mal
“reinschnuppern”, etwas fachsimpeln oder mal andere Leute, Geräte und
Antennen kennenlernen möchte: Einfach vorbeikommen, wir freuen uns!

Anfahrtskizze zum Naturfreundehaus:
http://filearea.christof-proft.de/files/pub/rfnrw/Anfahrtskizze_Holzerbachtal.pdf

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?
Einfach eine Mail per reply oder an christof.proft@gmail.com schicken.

Anmeldeformular:
http://filearea.christof-proft.de/files/pub/rfnrw/Anmeldeformular_He_12.pdf

Wir würden uns freuen, den Einen oder Anderen aus dieser Runde begrüßen
zu können.

vy73

Christof Proft

Info via DX-Nrw

UKW/TV-Arbeitskreis: Stand auf der Ham Radio

Hallo Liste

Der UKW/TV-Arbeitskreis hat dieses Jahr nach längerer Pause wieder einen Stand auf der Ham Radio. Wir sind in Halle A1, am Standplatz A1-546, direkt gegenüber der ADDX, anzutreffen.

Neben der Vorstellung unseres Spezialgebiets, des Überreichweitenempfangs auf UKW und TV, bieten wir live
UKW-Empfängervergleiche an in der Halle aufgebauten Antennen, u.a. von Perseus mit FM+ und Perses-Konvertern, Sony XDR-S3 und Funcube Dongle.

Zudem können die Besucher FMLIST am Stand ausprobieren und sich die Feinheiten dieser Senderdatenbank von den Entwicklern selbst erklären lassen.

Wer diese Daten auch in Papierform haben möchte, kann sich am Stand die Neuauflage der Sendertabelle kaufen, in der auf 488 Seiten alle UKW-Rundfunksender Deutschlands, Österreichs und der Schweiz in Tabellen und Karten aufgelistet sind. Messe-Sonderpreis: 12 Euro.

Als besonderes Angebot gibt es das brandneue und 372 Seiten dicke Technikbuch, in dem die interessantesten Artikel aus REFLEXION der letzten Jahre zu den Themen Wellenausbreitung, Antennen, Gerätetests,
Modifikationen und Computeranwendungen zusammengefasst sind.
Messe-Sonderpreis: 15 Euro.

Wir würden uns freuen, möglichst viele UKW- und TV-DXer am Stand begrüssen und kennenlernen zu können.

73
Udo, HB9ERD / DL3GN
Leiter des UKW/TV-Arbeitskreises der AGDX e.V.

Info via A-DX

Frühjahrs-DX-Camp der RADIOFREUNDE NRW

Hallo liebe YL und OM,

vom 13. bis zum 17. Juni findet wieder das Frühjahrs-DX-Camp der RADIOFREUNDE NRW im Naturfreundehaus Holzerbachtal in Solingen, Ortsteil Solingen-Wald statt.

Dort treffen sich bis zu 10 DXer zum Hören, Fachsimpeln und gemütlichen Beisammensein. Nachdem unser erstes Camp im Januar ein voller Erfolg war, mit Vorstellung neuer Empfänger und sehr vielen Tagesbesuchern am Samstag (die “Hütte” war gerammelt voll), haben wie auch diesmal ein
“Highlight” zu bieten:

Am Samstag, dem 16. Juni werden Dennis und Peter Walter von Bonito

http://www.bonito.net/

den Bonito RadioJet vorstellen und Rede und Antwort stehen.

http://www.bonito.net/radiojet/infos/de_rj10_home.htm

Die Beiden werden am späten Vormittag eintreffen, mit uns gemeinsam zu Mittag essen und am Nachmittag das Gerät im Rahmen eines Vortrages vorstellen. Dennis und Peter sind sehr am Gepräch mit uns DXern, an Fragen, Anregungen und Verbesserungsvorschlägen aus der “Gemeinde” interessiert. Wer sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen möchte,
einmal mit den “Machern” persönlich zu reden, schaut am Besten am Samstag mal vorbei. Wer mittags oder abends mit uns essen möchte, auch dies ist zu zivilen Preisen im Naturfreundehaus möglich. Dies bitte bei mir kurz per Mail anmelden, damit unser Hauswart -Herr Irmer- planen kann.

Wir werden neben dem RadioJet auch einen Afredi-SDR und einen QS1R auf dem Camp haben (wahrscheinlich auch einen PERSEUS). Daneben natürlich auch “konventionelle” Empfänger.

http://4z5lv.net/index.php/afedri-sdr-net-description
http://qs1r.wikispaces.com/

Website des Naturfreundehauses:
http://www.naturfreundehaus-holzerbachtal.de/

Anfahrtskizze zum Naturfreundehaus:
http://filearea.christof-proft.de/files/pub/rfnrw/Anfahrtskizze_Holzerbachtal.pdf

Wir haben derzeit sogar noch freie Plätze für das Camp,
Kurzentschlossene bitte einfach bis Montag abend eine Mail an mich schreiben.

Infos und Preise:
http://filearea.christof-proft.de/files/pub/rfnrw/Fruehjahrscamp_2012.pdf

Teilnahmebedingungen für das Camp:
http://filearea.christof-proft.de/files/pub/rfnrw/Teilnahmebedingungen.pdf

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?
Einfach eine Mail per reply oder an christof.proft@googlemail.com schicken.

Wir würden uns freuen, den Einen oder Anderen aus dieser Runde begrüßen
zu können.

vy73
Christof

Info via DX-NRW

Nord AM 1 Januar 2012

Liebe Hörer, liebe Freunde,

Zunächst möchten wir uns für die Rückmeldungen, Empfangsberichte und Anregungen zu unserer letzten Sendung vom Oktober dieses Jahres bedanken.
Alle eingegangenen Berichte haben wir bereits vor einigen Wochen mit einer QSL-Karte bestätigt.

Das Jahr 2011 neigt dich dem Ende zu – und uns war klar, dass man das kommende Jahr nur mit einer grandios-pompösen Neujahrsgala empfangen kann, am besten auf Kurzwelle. Diese einzigartige (!) Sendung wird der geneigte Hörer zu den folgenden Zeiten auf der guten, alten Kurzwelle (KW) erhaschen können:

01.01.2012

1500-1600 UTC: 6005, 3995 Kilohertz
2000-2100 UTC: 3995 Kilohertz

Diese Zeitangaben sind in UTC-Weltzeit, d.h., dass nach deutscher Zeit unsere Sendung um 16 bzw. 21 Uhr beginnt.

Neu ist die Ausstrahlung auf der Frequenz 3995 kHz. Wir nehmen dabei am Ausbreitungstest von Radio 700 teil. Die eingegangenen Empfangsberichte werden wir sammeln und auch Radio HCJB zur Verfügung stellen, dass die Frequenz zukünftig nutzen möchte. Wer unsere Sendung hört und einen Empfangsbericht schreibt, der kann also nicht nur seinen musikalischen Horizont erweitern und für 60 Minuten Teil eines unglaublichen Stimmungssymposiums werden, sondern außerdem auch noch seinen Beitrag zur technischen Abstimmung von Radio 700 bzw. HCJB beitragen. Alle
Empfangsberichte (auch über 6005 kHz) bestätigen wir nach Wunsch mit unserer QSL-Karte (oder einer elektronischen Postkarte). Schickt uns euer Feedback, eure Berichte und Anmerkungen an unsere NEUE E-Mailadresse:

nordam@shortwaveservice.com

Gebt diese Information gerne an andere Kurzwellenhörer weiter.
Im Internet sind wir zu den gleichen Sendezeiten hier zu hören:
http://www.shortwaveservice.com/?page_id=25 (wählt einfach den Stream für 6005 bzw. 3995 kHz)
Und auch auf Facebook gibt es uns:
http://www.facebook.com/pages/NordAM/231948116860158

Wir haben eine Menge tolle Musik rausgesucht und hoffen, dass wir für Wohlbehagen und Freude vorm Kurzwellenempfänger oder Internetradio sorgen können. 😉

Man hört sich!

Beste Grüße & einen guten Rutsch,
Torben und Daniel

P.S: Weitere Details zu HCJB und Radio 700 unter www.hcjb.de bzw.
www.radio700.de. Die Ausstrahlung wird ermöglicht durch den Radio 700 Kurzwellendienst: http://www.shortwaveservice.com (hier werden auch eventuelle Änderungen im Sendeplan bekanntgegeben)

DX-Camp 2012 der Oldenburger Kurzwellenfreunde

Hallo,

mittlerweile steht der Termin für das nächste Camp in Sandkrug fest, Termin steht auch im Kalender der Group:

Auch dieses Jahr wird wieder das traditionelle DX‐Camp von uns in Sandkrug veranstaltet. Es wendet sich an alle, die sich für den Rundfunkfernempfang interessieren. Von Langwelle bis zur ultrakurzen Welle finden sich hier Hobbyfreunde, die sich
untereinander austauschen, sich wiedertreffen, sich neu kennenlernen, Antennen jeglicher Art aufbauen, Empfänger testen und vergleichen und natürlich in den elektromagnetischen Kosmos bis in die grauen
Morgenstunden ungestört hineinhören können.

http://www.haus-maranatha.de/

Termin: Mittwoch, den 17.1.2012 bis Sonntag, den 21.01.2012

Infos: Joachim Sinnig, Tel.: 0 42 23‐ 38 01 53
Anmeldung: Bei Karl‐Johann Conrads per eMail
Karl‐J.Conrads(at)t‐online.de

vy73

Christof

Info via DX-Nrw

US Christian Broadcaster Still Believes in Shortwave

auf dem Youtube-Channel der VoA finden wir einen Beitrag mit dem Titel:

US Christian Broadcaster Still Believes in Shortwave

http://www.youtube.com/watch?v=q–ZHUXRQc8

In dem Bericht kommt u. a. der Leiter von KNLS zu Wort. Er gibt an, dass sich die Anzahl der weltweit vorhandenen Kurzwellenempfänger auf 3 Milliarden(!) beläuft.

(Quelle: Facebook-Seite von CUMBRE DX) via A-DX

RMRC Herbst DX-Camp in Langenselbold 3.-9.10.2011

Der Rhein-Main-Radio-Club läd ein

zum **Herbst DX-Camp in Langenselbold 3.-9.10.2011**

Die ersten Tage und Nächte Mo-Mi. wie immer zum intensiveren Hören bei Kaffee, Bier oder Rotwein.

Wir werden auf dem DX-Camp die neueste mpfängerentwicklung der Fa. Reuter zum testen und ausprobieren haben und aller Voraussicht nach wird uns Fr. oder Sa. Herr Dennis Walter den neuen Receiver Bonito Jet 1102S vorstellen und erläutern.

Fr. und Sa. wieder warmes und kaltes Buffet.

Einzelheiten und Anmeldung über die Homepage www.rmrc.de

Eingeladen sind alle RMRC-Mitglieder, alle DXer und Radiofreaks.
Mitzubringen sind Empfänger, Kopfhörer und gute Laune.

Harald Gabler
RMRC-Vorstand

Rhein-Main-Radio-Club, Frankfurt

Info via A-DX

IFA Berlin Hobbytreffen 2011

Liebe Hobbyfreunde,

auch in diesem Jahr findet zur IFA in Berlin wieder ein Hobbytreffen statt, zu dem alle Radio- und Funkfreunde sowie alle DXer herzlich eingeladen sind.

Das Treffen findet am Samstag, 3. September 2011, ab 18.30 Uhr MESZ im Schachcafé En Passant, Schönhauser Allee 58/Ecke Gneisstraße, in 10437 Berlin statt.

Das Lokal ist vom Messegelände aus mit der S-Bahn (Ringbahn ab Westkreuz oder Messe-Nord/ICC Richtung Westhafen – Ostkreuz bis zur Haltestelle
Schönhauser Allee) zu erreichen.

In diesem Jahr ist die IFA für uns Radiofreunde nach einigen Jahren der “Flaute” wieder recht interessant. Am 1. August wurde das terrestrische Digitalradio neu gestartet – dieses mal mit Empfängern zu Preisen ab 50 Euro und einem – wie ich finde – attraktiven Programmangebot.

Auf der Messe werden die neuen Empfänger zu sehen sein und es besteht sicher auch Gelegenheit, das eine oder andere Gerät kurz zu testen.

Weitere denkbare Themen:

– Das Sterben der Auslandsdienste insbesondere auf der Kurzwelle ging auch in diesem Jahr weiter

– Radio im Internet

– Rundfunkempfang mit dem Smartphone und Tablet

und vieles mehr.

Wir würden uns freuen, wenn zahlreiche Hobbyfreunde zum Treffen kommen.

Dirk Kopplin
(das ist der OM, der auch die monatlichen DX-Treffen im Schachcafé En
Passant organisiert)

und Markus Weidner

Info via A-DX

1. Mittelwellenfreunde Wintercontest

Gerade gefunden: http://mittelwellenfreunde.npage.de/wintercontest_97405021.html

1. Mittelwellenfreunde Wintercontest

1. Zeitraum:
In der Zeit vom 07.01. bis 23.01.2011 richten die Mittelwellenfreunde den 1. Wintercontest aus.

2. Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme ist kostenfrei und unabhängig von einer Klubmitgliedschaft.
Teilnehmen können Newcomer, ebenso wie MW-Spezialisten. Jede Station ist mindestens zehn Minuten zu hören. Die Programmdetails müssen so abgefasst sein, dass zweifelsfrei auf die gehörte Station geschlossen werden kann (keine allgemeinen Floskeln wie Musik, News, o. ä.).

3. Empfangsgebiet:

Schwerpunkt des Contestes ist der Transatlantikempfang. Daher wird folgendes Empfangsgebiet (bzw. Station eines Landes) verbindlich festgelegt:

Deutschland (nur NDR Info !), Großbritannien (BBC, BBC Regional- und Lokalstationen, sonstige Regional- und Lokalstationen); Irland, Island, Faroer, Grönland, USA, Kanada.

Das Empfangsgebiet entspricht im damit im Wesentlichen dem Bereich der nördlichen Transatlantikroute (Blaues Band – Wettbewerb der Reedereien – ).

4. Wertung
Gewertet wird jeder BC-Log auf der LW und MW. Logs ohne eindeutige Identifikation werden mit 1/3 der für die Station erreichten Punktzahl bewertet.

Gewertet wird nach CIRAF-Zonen. Grundlage ist die Zusammenstellung „EDXC RADIO COUNTRIES“..

Die Wertung erfolgt nach folgendem Schema: die CIRAF-Zone des Empfangsortes = 10 Punkte, die Logs aus den CIRAF-Zonen, die unmittelbar an die eigene Zone grenzen 20 Punkte, alle anderen Zonen 30 Punkte.

Beispiel:
Empfangsort ist Lünen (CIRAF-Zone 28 / Deutschland) = 10 Punkte;
die unmittelbar angrenzenden Zonen sind: 18, 27, 29, 37, 38, 39 = 20 Punkte;
alle anderen Zonen = 30 Punkte.

5. Zusendung der Logs
Die Logs sind gesammelt nach Contestende bis spätestens 30. Januar 2011an die Email-Adresse mittelwellenfreunde(at)web.de zu senden. Die Logs können als Email oder als Word- Exceldatei im gängigen Format geschickt werden.

Reine Emailmeldungen müssen folgendes Format haben:

Frequenz-Datum-Zeit-ITU-Station-SIO-Programmdetails

Beispiel:

1395-22/12-2200-G-Big L-333-Music (Michael Jackson “Thriller”, ID „Big L”, Music (Santana “Maria”)

Außerdem ist neben dem Realnamen der Empfangsort, der verwendete Empfänger mit Antenne sowie die CIRAF-Zone des Empfangsortes anzugeben. Diese Daten werden in einer Gesamtaufstellung der Logs verwandt.

6. Auszeichnung
Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss des Contest zeitnah eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl und der Platzierung.

Viel Spaß beim Reinhören!

73, Friedhelm Wittlieb, Contestmanager

Info via A-DX

Hörertreffen Friedrichshafen

Hörertreffen am Rande der HAM RADIO in Friedrichshafen am 26.06.2010

Die auf der HAM RADIO anwesenden Hörer von KBS, Seoul und Radio HCJB, Quito, treffen sich am Abend des „Messe-Samstags“ (26.06.2010) ab 20.00 Uhr Ortszeit im
Hotel Koenigsaecker
Zeppelinstrasse 299
88048 Friedrichshafen-Fischbach
gleich bei der Bushaltestelle „Hotel Mayer“ in
Friedrichshafen-Fischbach
und zwar schräg gegenüber vom Hotel Mayer,
ca. 200 m Richtung „stadtauswärts“
Wir treffen uns dort auf der Gartenterrasse (bei Regen im Frühstücksraum). Ab 19.00 Uhr Ortszeit können bereits anwesende Hörer gemeinsam das DX-Programm von Radio HCJB hören. Um 22.00 Uhr Ortszeit soll dann gemeinsam die Hörerpost Sendung von KBS gehört werden. Als Empfänger sind vorhanden: SONY ICF 2001 D (plus kleiner Wurfantenne) und als Reserve-Empfänger: SONY ICF 7600 D.
Die Gartenterrasse wird bewirtschaftet, so dass niemand verhungern oder verdursten muss. Das kleine Hotel Koenigsaecker ist bequem mit PKW oder Bus (Busse ab Friedrichshafen Innenstadt) zu erreichen, Parkmöglichkeiten sind um das Hotel herum ausreichend vorhanden.

Dieter K. Reibold
DE0DKR
KBS Monitor
DX-Editor Radio HCJB

Info via RHCI

5. wellenforum Christmas Contest

1. Zeitraum:
In der Zeit vom 21.12.2009 (00.00 UTC) bis 03.01.2010 (23.59 UTC) richtet das wellenforum den 5. wellenforum Christmas Contest aus.

2. Stationen
Im Contestzeitraum sind die BC-Stationen zu hören, die auf der Lang- oder Mittelwelle senden.

3. Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme ist kostenfrei und unabhängig von einer Klubmitgliedschaft.
Teilnehmen können Newcomer, ebenso wie MW-Spezialisten. Jede Station ist mindestens zehn Minuten zu hören. Die Programmdetails müssen so abgefasst sein, dass zweifelsfrei auf die gehörte Station geschlossen werden kann (keine allgemeinen Floskeln wie Musik, News, o. ä.).

4. Wertung
Gewertet wird jeder BC-Log auf der LW und MW. Logs ohne eindeutige Identifikation werden mit 1/3 der für die Station erreichten Punktzahl bewertet.
Gewertet wird nach CIRAF-Zonen. Grundlage ist die Zusammenstellung „EDXC RADIO COUNTRIES“ , die als pdf zur Verfügung gestellt wird.
Die Wertung erfolgt nach folgendem Schema: die CIRAF-Zone des Empfangsortes = 10 Punkte, die Logs aus den CIRAF-Zonen, die unmittelbar an die eigene Zone grenzen 20 Punkte, alle anderen Zonen 30 Punkte.
Beispiel:
Empfangsort ist Lünen (CIRAF-Zone 28 / Deutschland) = 10 Punkte;
die unmittelbar angrenzenden Zonen sind: 18, 27, 29, 37, 38, 39 = 20 Punke;
alle anderen Zonen = 30 Punkte.

5. Zusendung der Logs
Die Logs sind gesammelt nach Contestende bis spätestens 10. Januar 2010 an die Email-Adresse contest(at)wellenforum.de zu senden.

Die Email muss folgendes Format haben:

Frequenz-Datum-Zeit-ITU-Station-SIO-Programmdetails

Beispiel:

1395-22/12-2200-G-Big L-333-Music (Michael Jackson “Thriller”, ID „Big L”, Music (Santana “Maria”)

Außerdem ist neben dem Realnamen der Empfangsort, der verwendete Empfänger mit Antenne sowie die CIRAF-Zone des Empfangsortes anzugeben. Diese Daten werden in einer Gesamtaufstellung der Logs verwandt.

6. Auszeichnung
Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss des Contest zeitnah eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl und der Platzierung.

Viel Spaß beim Reinhören !
73, Friedhelm Wittlieb, Contestmanager
contest(at)wellenforum.de

Die erwähnte EDXC Liste findet sich hier:
http://www.edxc.org/lists/200707edxc_landlist.pdf

Info via A-DX

RMRC St Helena Party

Der Rhein-Main-Radio-Club lädt ein zur

St. Helena-Party*

am Sa. 14.11.09 ab 15.00 Uhr (wegen Antennenaufbau)

im Gutshof Thomashütte zischen Eppertshausen und Messel südlich von
Frankfurt www.thomashuette-eppertshausen.de

Gutes preiswertes Essen und Trinken, WLAN, Webcam und Chat von der Party. Begrenzte Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden.

Wir werden an diesem Abend zwei Langdrahtantennen aufbauen sowie den Antenenverteiler und gemeinsam essen und trinken und die St.-Helena Sendung hören.

Eingeladen sind alle RMRC-Mitglieder und alle DXer aus dem
Rhein-Main-Gebiet.
Wer von weiter anreisen will wegen Übernachtung unbedingt anmelden.
Mitzubringen sollte man Empfänger, Kopfhörer und gute Laune.

Harald Gabler
RMRC Vorstand

Info via A-DX

SoDiRa

Bernd Reiser hat eine neue Version seines Software Radios ins Netz gestellt.

Besonders die DRM-Empfangsstabilität ist in dieser Version spürbar verbessert worden.

Modulationsarten: AM Hüllkurve, AM synchron, AM stereo, LSB, USB, FM, FM UKW mono, FM UKW stereo, DRM.
Dekodierung von AMSS, DCF77, RDS.

Das Programm läuft nur unter Windows.

Alle Details und die unterstützten Empfänger:


http://www.dsp4swls.de/sodira/sodira.html

Info via A-DX