NL: Störung des Luftverkehrs durch legalen UKW-Sender

NL: Störung des Luftverkehrs durch legalen UKW-Sender
Wie die niederländische Amateurfunkvereinigung VERON unter Berufung auf die niederländische Flugsicherung LVNL berichtet, ist in den letzten Wochen der Funkverkehr der auf dem Flughafen Schiphol landenden Flugzeuge regelmäßig durch Musik gestört worden. Die niederländische Fernmeldebehörde Agentschap Telecom nahm daraufhin Ende letzter Woche einen Sender in Gelderland vom Netz. Zwar soll der Betreiber über eine UKW-Lizenz verfügen, sich jedoch nicht an Vorschriften gehalten haben. Nachdem der Sender abgeschaltet worden war, gab es keine Störungen mehr im Flugfunkband.
Jedes Jahr gehen zahlreiche Meldungen über Störungen des sicherheitsrelevanten Flugfunks durch Musik ein, die in der Regel von Radiopiraten stammen. Im vergangenen Jahr gab es allein zehn solcher Meldungen in den Niederlanden.

Info via Facebook

header